Meine Sprache und ich

Foto © Benjamin Rudolf
Foto © Benjamin Rudolf

4. September 2022 | 10:00
Hauptsitz, PROGR

Eine Annäherung in Virtual Reality nach dem gleichnamigen Text von Ilse Aichinger

Geeignet ab 13 Jahren

Im VR-Erlebnis „Meine Sprache und ich“ kommt es zu einer aussergewöhnlichen Begegnung mit der Textwelt der österreichischen Autorin Ilse Aichinger. Ihre Sprache entzieht sich dem direkten, leserischen Zugriff, misstraut Konformismus und Komfort, stets auf der Suche nach der konkreten Sinnlichkeit des Wortes. Begriffe, Figuren und Narrative stehen egalitär zueinander ― Zusammenhänge, Definitionen und Emotionen treten nicht als mitreissende Kräfte auf. Das virtuelle Format verspricht das Gegenteil: Hyperzugänglichkeit, Immersion und totales Spektakel. Das experimentelle Projekt widmet sich seit zwei Jahren dem Kontrast dieser Haltungen. Der:die Besucher:in begegnet in einer dem gleichnamigen Text nachempfundenen, virtuellen Welt anderen Wesen und Strukturen. Manche sprechen, helfen oder warten. Andere belauschen nur und deuten schweigend auf das eigentliche Interessensfeld digitaler Kultur ― den ungescripteten, offenen Ausgang menschlicher Interaktion.

Das Spiel ist für eine Einzelperson programmiert und dauert rund 40 Minuten. Eine Videodokumentation plus eine literarische Begleitpublikation sind für alle Interessierten in der Echtzeit Demolounge zugänglich.

 

  • Anmeldung: workshop@playbern.ch oder vor Ort beim Festivalzentrum
  • Weitere Slots auch am Samstag offen

 

 

Sahra Elena Müller

Sarah Elena Müller ist freie Autorin und Musikerin. Ihr Interesse gilt allen Formen von Text und Sprachlichkeit, technologischen und sozialen Entwicklungen, sowie tanzbarer Musik. Gemeinsam mit einem interdisziplinären Team hat widmete sie sich diesem experimentellen Projekt.

www.sarahelenamueller.ch

 


Credits „Meine Sprache und ich“
Performance: Sarah Elena Müller, Lilith Becker, Clara Palau y Herrero, Milena Keller, Johannes Werner, Corsin Gaudenz, Barbara Schmid
Texte: Ilse Aichinger, Annette Hug, Eva Seck, Biswamit Dwibedy, Birgit Kempker, Anja Schulthess, Sarah Elena Müller, Lilith Becker, Corsin Gaudenz, Google Cloud Speech-to-Text KI
Künstlerische Umsetzung: Lilith Becker, Corsin Gaudenz
Programmierung VR: Benjamin Rudolf NAU HAU Immersion Labs
3D Design & Animation: Wunna Winter
Audiodesign: Markus Mezenen
Produktion: Barbara Schmid
Stimmen: Daniela Ruocco, Ellen Lapper
Übersetzung Englisch: Ellen Lapper
Video: Fabian Hirter
Lektorat: Lisa Inauen
Publikation: Verlag Büro für Problem
Mit freundlicher Unterstützung durch die Pilotförderung Buch und Literatur Ost+, Migros Kulturprozent